Erfahren Sie hier mehr über unsere Vereinsmitglieder

Pirmin Vlaho

Geschäftsführer


Ich helfe anderen innovativer zu werden

Öffentliche (Bildungs-)Einrichtungen sind systembedingt häufig (zu) innovationsträge. Das musst aber nicht sein. Öffentliche (Bildungs-)Einrichtungen können genauso innovativ sein, wie privatwirtschaftliche. Innovationen sind kein Hexenwerk und können gelernt werden. Gerne helfe ich dabei, indem ich berate und bewährte Innovationsmethoden aus der Startupwelt für diese Zielgruppe aufbereite. Bewährte Trainings sind beispielsweise Hackathons genauso wie Trainings für mehr Austausch und Zusammenarbeit unter Mitarbeitern. Zu meiner Person: Nach meinem Studium für das Lehramt gründete ich Dreaks. 2011 nahm ich am StartupNext-Programm nach Steve Blank teil, sprach auf der FuckUp-Night und war Co-Organizer beim ersten Startup-Weekend Education Cologne. Als Gründer lebe ich das, was ich predige.

Invent the Future -- das ist die sicherste Methode, sie vorauszusagen. Alan Key

Heinz Hagel

1. Vorsitzender


Seit vielen Jahren beschäftige ich mich aktiv mit innovativen Lehr- und Lernformaten. Insbesondere als Lehrer in beruflichen Schulen, in der Lehreraus- und -fortbildung, als Lehrbuchautor und als Leiter zahlreicher bundesweiter Bildungsprojekte habe ich digitale Bildungsmedien fokussiert. Auch als Social-Entrepreneur und Senior-Consultant engagiere ich mich für den Aufbau und die Weiterentwicklung berufliche Kompetenzen.

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung. John F. Kennedy

Willhelm Klat

2. Vorsitzender


Digitale Technologien und Lernen, eine Symbiose mit großen Vorteilen für beide Seiten. Lernen ist mittlerweile nicht mehr eine Fähigkeit, die ausschließlich biologischen Wesen vorbehalten ist. Maschinen beginnen die Fähigkeit des Lernens zu entwickeln und haben die besten Menschen in einigen Bereichen (wie z.B. Brettspiele) bereits übertroffen. In meinen Projekten beschäftige ich mich aus den Perspektiven der Wissenschaft und des Lean Startups mit Fragestellungen, die den Einsatz von künstlicher Intelligenz im Bildungsbereich adressieren.

Daniel Jung

3. Vorsitzender


Elena Wagner

Finanzvorstand


Meine Vision ist eine gute Bildung für jeden auf der Welt zugänglich zu machen. Nachdem ich mein Bachelorstudium für das Internationale Business Management abgeschlossen hatte, kam mir die Idee, in die Start-Up Szene 2014 einzusteigen. Ich gründete zusammen mit Wilhelm Klat (2.Vorsitzender) ein Start-Up, das sich mit einer intelligenten Management Simulation beschäftigt. Zur Zeit absolviere ich mein Masterstudium im Marketing und Vertriebsmanagement. Mein Engagement im GfB sehe ich darin, die innovative Bildung zu fördern und weiterzuentwickeln.

It always seems impossible until it's done. Nelson Mandela

Christian Roth

Beisitzer


EduPreneur von Anfang an

Christian Roth, Gründer und Kopf hinter dem talkREAL Institute und YouDuApp.com. Bei all seinen Projekten geht es immer um die Frage, wie lerne ich richtig. Ganz besonders liegt Christian dabei Nutzung von Technologie zum Vereinfachen des Lernens am Herzen. Mehr Informationen zu all seinen Projekten und zur Frage, warum Bots in Zukunft Lehrer ersetzen könnten, finden Sie auf Chris-T.com.

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung. J.F. Kennedy

Norbert Töpker

Beisitzer


Als Unternehmer suche ich kontinuierlich Herausforderungen und Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung. Nach mehreren Gründungen von innovativen Internetplattformen möchte ich meine Erfahrungen dazu einbringen, dass auch im Bildungsbereich die Chancen der Digitalisierung besser genutzt werden.

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung. J.F. Kennedy