Intelligente Lernsimulationen

fabmaker-drucker-klein
Fabmaker: Digitale Bildung mit 3D-Druck
16. Januar 2017
gfb-siegel-quadratisch
Der GfB-InnovationAward — Auszeichnungen für besondere Leistungen
27. November 2016
Show all

Intelligente Lernsimulationen

screen-shot-2016-12-19-at-21-09-50

Lernsimulationen bilden reale Entscheidungsprobleme in einem vereinfachten virtuellen Modell ab und ermöglichen Menschen den risikofreien Erwerb von Problemlösungskompetenzen in einem virtuellen Job. Lernsimulationen gehören heute zum festen Bestandteil u.a. in der Pilotenausbildung und oft auch im Wirtschafts- und Politikstudium und ihr positiver Effekt auf den Lernerfolg wurde bereits in verschiedenen Studien nachgewiesen.

Jedoch „lehren“ Lernsimulationen nicht eigenständig. Für ihren erfolgreichen Einsatz ist noch immer die Leitung durch einen qualifizierten und erfahrenen Dozenten, der Menschen beim Lernprozess im virtuellen Job unterstützt. Die Notwendigkeit eines qualifizierten und erfahrenen Dozenten stellt einen kritischen Engpass beim Einsatz von Lernsimulationen in der breiten Gesellschaft dar. Geeignete Dozenten stehen häufig nicht zur Verfügung oder sind für viele Einsatzfelder mit geringem Budget zu teuer.

In diesem Projekt beschäftigt sich die GfB mit der Entwicklung einer „intelligenten“ Lernsimulation, die Lernunterstützung durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz ermöglicht und potenziell auch ohne einen menschlichen Dozenten eingesetzt werden kann. Für die Realisierung der computer-gestützen Lernunterstützung kommen Technologien aus dem Feld des Internets der Dinge und Machine Learning auf einer neuartigen Weise zum Einsatz.

Ansprechpartner für dieses Projekt ist Wilhelm Klat.